Die Autofähre am Balaton

with Keine Kommentare
Fährschiff auf dem Balaton
Fährschiff auf dem Balaton

Wenn man den Balaton bereist, gibt es eine gute Möglichkeit, schneller vom Nordufer zum Südufer zu kommen – oder umgekehrt. Zwischen Tihány am Nordufer und Szántód am Südufer verkehrt nämlich eine Autofähre. Der Fährbetrieb ist fast das ganze Jahr über – außer bei wetterbedingten Umständen – gewährleistet. In der Hauptsaison durchqueren die Fährschiffe die Engstelle des Balatons (ca. 1 km) natürlich öfter, aber auch in der Nebensaison kann man mindestens stündlich von einem Ufer zum anderen wechseln.

In der Hauptsaison verkehren die Fähren von 6:40 Uhr bis 23:40 Uhr, im tiefsten Winter teilweise nur von 7:00 Uhr bis 15:00 Uhr (24.12. und 31.12.) und 10:00 Uhr bis 17:00Uhr (01.01.). Vom 09. Januar bis zum 27. Februar macht der Fährbetrieb eine wohlverdiente Pause.

Auf http://de.balatonihajozas.hu/fahrenverkehr finden Sie den aktuellen Fahrplan, Sie können sich auf der Website auch über aktuelle Fahrpreise und die Fahrpläne des ganzen Jahres schlaumachen.

Neben der schnellen Reisemöglichkeit ist es auf jeden Fall ein Erlebnis, mit dem Fährschiff über den Balaton zu schippern, auch wenn das Vergnügen mit ca. 8 Minuten leider etwas kurz ist. Selbstverständlich können Sie die Fähre auch als Fußgänger oder mit Fahrrad/Motorrad benutzen, Sie müssen nicht zwangsläufig ein Auto dabeihaben.

Deine Gedanken zu diesem Thema