Die tiefste Stelle des Balatons

with Keine Kommentare
Wasserfläche mit hereinbrechenden Sonnenstrahlen
Auch der meist eher flache Balaton hat eine beachtliche tiefste Stelle.

Der Balaton ist nicht sehr tief, um genauer zu sein, im Durchschnitt nur gute 3 Meter. Die tiefste Stelle liegt bei der Halbinsel Tihany, dort ist der See 12,5 Meter tief. Die Stelle ist ungefähr 100 Meter vom Festland entfernt.

In der Nähe gibt es auch eine Autofähre vom Nordufer zum Südufer – genauer gesagt von Clutihány nach Szántód. An dieser Stelle sollte man nicht schwimmen, da in nicht allzu weiter Entfernung der Fährverkehr herrscht und das doch zu einigen Turbulenzen führen kann.

Auch wenn die Stelle zum Tauchen verlockt, sollte man es hier lassen. Es gibt noch etliche andere Bereiche des Balaton, wo man mehrere Meter hinabtauchen und die wunderschöne Unterwasserwelt beobachten kann.

Wer genau wissen möchte, wo sich die tiefste Stelle des Balaton befindet, kann sich die Karte der tiefsten Stelle mit Koordinaten anschauen.

Deine Gedanken zu diesem Thema